Aktuelles

Kirchenvorstandswahl in der Martin-Luther-Gemeinde

Die Martin-Luther-Gemeinde hat einen neuen Kirchenvorstand gewählt. Die Abstimmung fand in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ausschließlich per Briefwahl statt. 605 Gemeindeglieder ab 14 Jahren waren zur Wahl aufgerufen. Von ihnen nahmen 213 an der Wahl teil. Dies entspricht einem Anteil von über 35 Prozent – erneut ein sehr gutes Ergebnis für eine kirchliche Vorstandswahl.

 

Zur Wahl standen insgesamt zwölf Kandidatinnen und Kandidaten für zehn Plätze. Gewählt wurden nach dem vorläufigen Wahlergebnis in alphabetischer Reihenfolge folgende Personen:

  • Wolf von Egloffstein
  • Wolf Gestefeld
  • Andrea Hilgard
  • Annina von Hoff
  • Philipp Kannengiesser
  • Ursula Maßner
  • Christoph Neumann
  • Julius Seiffert
  • Dr. Joerg Unger
  • Susanne Vogel

Nicht gewählt wurden knapp Dr. Werner Fuchs und Jost Laumeyer. Sie werden in der künftigen sechsjährigen Legislaturperiode aber trotzdem eng mit dem Kirchenvorstand zusammenarbeiten und können nach einem halben Jahr nachberufen werden.

 

Die Einführung des neuen Kirchenvorstands findet im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am Sonntag, 5. September 2021, statt. In diesem Gottesdienst wird auch der bisherige Kirchenvorstand verabschiedet werden, der die vergangenen sechs Jahre die Geschicke der Gemeinde gelenkt hat. 

Ökumenische Diskussion zum Abendmahl mit Ansgar Wucherpfennig

Der katholische Kirchort Christkönig und die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein laden gemeinsam zu einer digitalen ökumenischen Diskussion zum Thema Abendmahl ein. Als Gastredner konnten wir den prominenten Neutestamentler Prof. Dr. Ansgar Wucherpfennig gewinnen, der bereits im letzten Jahr zu Gast auf der Falkensteiner Kanzel der Martin-Luther-Kirche gewesen ist. Unter dem Titel „Gemeinsam am Tisch des Herrn? Die gegenwärtige Debatte um das gemeinsame Abendmahl im evangelisch-katholischen Gespräch“ werden Wucherpfennig und Pfarrer Daniel Lenski gemeinsam diskutieren. Die Moderation übernimmt Walter Schäfer, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates der katholischen Pfarrei Maria Himmelfahrt.

 

„Beim Thema Abendmahl wird der Stand des ökumenischen Gesprächs ganz konkret“, erklärt Pfarrer Lenski. Während der Dialog beider Kirchen zu dieser Frage lange in einer Sackgasse gesteckt hatte, sei durch verschiedene Entwicklungen in der römisch-katholischen Kirchen und den Dritten Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt wieder neuer Wind in die Abendmahlsfrage gekommen.

 

Ansgar Wucherpfennig selbst hat gemeinsam mit anderen Theolog:innen aus der evangelischen und der römisch-katholischen Kirche Vorschläge zu einer verbindenden Abendmahlspraxis vorgelegt. Als ehemaliger Präsident der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt wurde er vor zwei Jahren bundesweit bekannt. Mutmaßlich aufgrund älterer liberaler Aussagen zum Thema Homosexualität wurde von der römischen Bildungskongregation zunächst die Zustimmung zu seiner wiederholten Ernennung als Hochschulrektor zurückgehalten.

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 16. Juni 2021, um 20.00 Uhr in digitaler Form über Zoom statt. Die Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung ist hier über die Website möglich. Nach der Anmeldung wird Ihnen ein Zugangslink zugeschickt. 

Konfi-Mitarbeiter*innen gesucht

Wir suchen für unseren neuen Konfi-Jahrgang ab Mitte Mai 2021 Mitarbeitende für die Konfi-Arbeit

Die Ev. Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein ist eine kleine und sehr aktive Kirchengemeinde im Taunus. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist uns wichtig. Deshalb haben wir eine große Kinder- und Jugendarbeit. Die Konfistunden finden in der Regel dienstags am Nachmittag oder Abend außerhalb der hessischen Schulferien statt. Außerdem werden Konfi-Samstage und Konfi-Fahrten organisiert. Angesprochen sind vor allem Studierende der Theologie und der Religionspädagogik.

Wir freuen uns über:

  • Lust an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Bereitschaft, den eigenen Glauben ins Gespräch mit anderen zu bringen
  • Idealerweise erste Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und auch zur alleinigen Leitung einer Gruppe

Voraussetzung für einen Beginn ist die Vorlage eines aktuellen polizeilichen Führungszeugnisses.

Es erfolgt eine Vergütung auf Honorarbasis nach den Richtlinien der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Unterstützung bei Corona-Impfungen

Die Martin-Luther-Gemeinde unterstützt Menschen, die in den kommenden Wochen und Monaten die Möglichkeiten haben, eine COVID 19-Impfung zu erhalten. Jasmin Gehrsitz, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Martin-Luther-Gemeinde absolviert, ist bei der Vereinbarung eines Termins und ggf. auch bei der Fahrt zum zuständigen Impfzentrum in Bad Homburg behilflich. Anfragen können an das Gemeindebüro der Martin-Luther-Gemeinde (06174-7153) oder per Mail an jasmin.gehrsitz@evangelische-kirche-falkenstein.de gestellt werden.

 

„Wir haben von vielen Menschen aus Falkenstein die Rückmeldung erhalten, dass es viele Probleme gab, per Telefon oder über das Internet einen Termin zu vereinbaren“, erläutert Pfarrer Lenski den zusätzlichen Dienst der Gemeinde. Auch wenn die Reservierungssysteme nun verbessert worden seien, könnte der Kontakt zu einer Ansprechpartnerin vor Ort hilfreich sein. Wenn ein Impftermin an einem Montag vereinbart wird, kann auch eine Fahrt zum Impfzentrum durch den Diakonischen Begleitdienst der Gemeinde erfolgen, wenn die Kapazitäten des Begleitdienstes zur Verfügung stehen. 

 

Den Diakonischen Begleitdienst der Martin-Luther-Gemeinde gibt es bereits seit vielen Jahren. Jasmin Gehrsitz hat im März letzten Jahres, zu Beginn des ersten Lockdowns ihren Freiwilligendienst begonnen. Sie bietet weiterhin an, für alle Menschen, die in Falkenstein leben, Einkäufe in der Umgebung zu übernehmen oder Menschen zu Arztbesuchen zu begleiten. Dieser Dienst ist kostenlos und wird durch den Förderverein Martin Luther finanziert. Wer diesen sozialen Dienst unterstützen möchte, kann das mit einer Spende tun.

Das Spendenkonto ist: Förderverein Martin Luther e.V., IBAN DE14 5125 0000 0013 3065 40, BIC HELADEF1TSK, Kennwort: FSJ. 

Stellenanzeige KiTa "Villa Regenbogen"

Die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein sucht für ihre Kindertagesstätte »Villa Regenbogen« zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft als

 

Erzieher/in 

(m/w/d) unbefristet für bis zu 31 Stunden pro Woche (auch eine höhere Anzahl an Wochenstunden ist möglich) 

 

Eine detaillierte Stellenbeschreibung finden Sie hier.

Coronahinweise

Bei allen Gottesdiensten sind die Hinweise des Sicherheits- und Hygienekonzeptes der Martin-Luther-Gemeinde zu beachten. Es können gegenwärtig maximal 34 Personen die Kirche besuchen. Alle Gottesdienste werden musikalisch besonders gestaltet.

 

Für alle, die gegenwärtig noch nicht die Gottesdienste besuchen können oder möchten, werden weiterhin an jedem Sonntag die „Falkensteiner Predigten“ per Mail verschickt und in die Briefkästen verteilt. Wer daran Interesse hat, kann sich einfach unter 06174-7153 im Pfarrbüro melden oder eine Mail an predigten@evangelische-kirche-falkenstein senden.

 

Wenn Sie unseren kostenlosen Einkaufsdienst nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an Frau Jasmin Gehrsitz: 0151-627 821 10.

Gottesdienste

 

Sonntag, 11.15 Uhr

 

Heiliges Abendmahl

1. Sonntag im Monat

 

Kindergottesdienst

Sonntag, 11.15 Uhr (außer in den Ferien)

Anmeldung zu den Gottesdiensten

Gegenwärtig können maximal 34 Personen die Gottesdienste in der Ev. Martin-Luther-Kirche besuchen.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Online-Buchungssystem. Selbstverständlich können Sie die Anmeldung auch für mehrere Personen gleichzeitig vornehmen.

Falkensteiner Predigten

Wenn Sie Interesse haben, Predigten und geistliche Worte aus Falkenstein regelmäßig per E-Mail zu erhalten, melden Sie sich bitte unter dieser Adresse an:

predigten@evangelische-kirche-falkenstein.de

Newsletter

Der Newsletter der Martin-Luther-Gemeinde informiert Sie über kommende Gottesdienste, Angebote und Veranstaltungen unserer Gemeinde. Er erscheint etwa einmal im Monat.  Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: newsletter@evangelische-kirche-falkenstein.de

Falkensteiner Dialog

„Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6,36) - der „Falkensteiner Dialog“, das Kulturprogramm der Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein, greift auch in 2021 wieder die Jahreslosung der christlichen Kirchen als Motto auf.

Förderverein Martin Luther

Mitgliederversammlung

18. Februar 2021, 19.30 Uhr (Videokonferenz)

 

Vorstandssitzung

6. Mai 2021, 19.30 Uhr 

Ev. KiTa "Villa Regenbogen"

Ev. Kindertagesstätte "Villa Regenbogen"

Leitung: Monika Leichsenring

Nüringstraße 6 - 61462 Königstein-Falkenstein

06174 - 55 61

kita.falkenstein@ekhn.de

www.evangelische-kita-falkenstein.de


Pfarrbüro

Gartenstraße 1

61462 Königstein
-Falkenstein

9-12 Uhr Dienstag, Donnerstag, Freitag

 

06174 - 71 53 (Telefon)

06174 - 930 630
 (Fax)

Martin-Luther-Gemeinde.Falkenstein@ekhn.de

Pfarrer

Pfarrer Dr. Daniel Lenski

Gartenstraße 1

61462 Königstein
-Falkenstein

 

0163 - 63 23 153

daniel.lenski@ekhn.de

 

Martin-Luther-Kirche

Debusweg 9

61462 Königstein-Falkenstein

Spendenkonto

Ev. Martin-Luther-Gemeinde Falkenstein

IBAN: DE51 5019 0000 0300 4337 23

BIC: FFVBDEFF

Arno-Burckhardt-Saal

Debusweg 9

61462 Königstein-Falkenstein

Förderverein

Förderverein Martin Luther e.V.

IBAN: DE14 5125 0000 0013 3065 40

BIC: HELADEF1TSK