Seit dem Frühjahr 2012 gibt es in unserer Gemeinde wieder einen Kindergottesdienst.

Wenn sich am Sonntag um 11 Uhr die Gemeinde in der Kirche versammelt, dann treffen sich auch die Kinder zu ihrem Gottesdienst im Arno-Burckhardt-Saal.

Damit wollen wir beider Bedürfnisse Rechnung tragen: Die Kinder finden eine altersgerechte Gottesdienstform. Sie sollen gerne zum Gottesdienst kommen und ihn als ihr eigenes Projekt erleben. Und den Eltern ermöglicht das einen entspannten Gottesdienstbesuch, denn sie wissen ihre Kinder gut aufgehoben. Eltern der Allerkleinsten können sie auch gerne zum Kindergottesdienst begleiten!

Ein großes Team von Jugendlichen und Erwachsenen hält den Kindergottesdienst, jeweils 2–3 Erwachsene im Wechsel. Auch wenn das Team bereits zahlreich ist, freuen wir uns, wenn Gemeindemitglieder hinzustoßen möchten, um selbst Kindergottesdienste zu leiten.

Der Kindergottesdienst besteht aus einem biblischen und einem kreativen Teil. Außerdem hat er ein liturgisches Gerüst. 

Die Kinder feiern wirklich einen Gottesdienst! Das wird am Raum und an einer kindgemäßen Liturgie deutlich. Jugendliche haben ein Kreuz aus Ästen gebaut, in der Mitte wird eine Kerze angezündet. 

Im Mittelpunkt stehen biblische Personen und Geschichten. Passend dazu gibt es dann einen kreativen Teil: Es wird gebastelt oder gespielt. Die Dachterrasse und die Lage nahe am Wald bieten hier viele Möglichkeiten!

Auch Gebete sind wichtig. Zum Abschluss wird das Vaterunser mit Gebetsgesten gesprochen, zum Segen gibt es ein Bewegungslied.