Breidenstein 2016 1a

Lothar Breidenstein

 

1. Januar 2018 – Neujahr

„Umsonst“ – 
Predigt über die Jahreslosung 2018 aus Offenbarung 21, 6

Wir leben nicht von dem, worauf wir Anspruch haben, sondern von dem, was uns geschenkt wird.      

Hier können Sie die Predigt nachlesen.

31. Oktober 2017 – Reformationstag

Fest gegründet“ – 
Predigt über 1. Korinther 3,11 im Festgottesdienst
zum 500. Jubiläum der Reformation
und zur Einweihung der Skulptur „Auf dem Weg“ von Stephan Guber

Zum Reformationsjubiläum haben wir eine Skulptur des Wetterauer Künstlers Stehan Guber eingeweiht. Die Predigt blickt zurück auf ein reiches Jubiläumsjahr in der Gemeinde.     

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

16. April 2017 – Ostersonntag

„... ans Licht gebracht“
Predigt über 2. Timotheus 1, 10

Wir leben nicht nur im Offensichtlichen. Was wir als Menschen sind, ist vielmehr verborgen. Die Osterbotschaft bringt es ans Licht.    

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

14. April 2017 – Karfreitag

Der Glaube als Fragment
Predigt über ein Bild und 1. Korinther 1, 18

Die Betrachtung des Fragmentes einer Kreuzigungsdarstellung wird zum Gleichnis der Fragmenthaftigkeit unseres Glaubens. Die Botschaft mag Fragment geworden sein; aber das Fragment trägt die Botschaft.   

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

24. Dezember 2016 – Christvesper an Heiligabend

„Welt ging verloren“
Predigt in der Christvesper an Heiligabend 2016
nach dem Attentat auf den Weihnachtsmarkt zu Berlin

„Welt ging verloren, Christ ist geboren“ – in die schlichten Zeilen des Weihnachtsliedes zeichnet sich die Not des Festes in diesem Jahr ein. Der Heiland, der die gute Nachricht in die Welt bringt, trägt selbst ein Leichentuch.  

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

7. Februar 2016 – Estomihi

Wer singt das Hohelied des Hasses?
Predigt zu 1. Korinther 13, 1–13

Mit Schrecken erleben wir, wie der Hass sich in unserer Gesellschaft Bahn bricht. 
Das Hohelied der Liebe gibt uns ein Kriterium an die Hand, auch aktuelle politische Vorgänge zu beurteilen. Denn der Hass gebiert sich aus sich selber; die Liebe aber will empfangen werden.  

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

15. Februar 2015 – Estomihi

Religion braucht Kritik – 
Predigt zu Jesaja 58, 1–9a

Religion gerät zunehmend unter Verdacht. Wie soll sie mit Kritik umgehen?  

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

11. Januar 2015 – 1. Sonntag nach Epiphanias

Der Glaube kann sich nicht freisprechen – 
Predigt nach den Attentaten in Paris zu Römer 12, 12–21

Die Attentate in Paris machen hilflos. Glaubende müssen erkennen: Der Glaube birgt die Saat zu Hass und Gewalt in sich. Davon kann sich keine Religion freisprechen.  

Hier können Sie die Predigt nachlesen

6. Juli 2014 – 3. Sonntag nach Trinitatis

„Unsere Väter hoffen auf dich ..." – 
Festpredigt zum 100jährigen Jubiläum

der Martin-Luther-Kirche Falkenstein

Eine Kirche ist ein Einspruch gegen die Sünde der Geschichtslosigkeit. Denn sie erinnert uns an die, die vor uns waren. 

Hier können Sie die Festpredigt nachlesen.

24. Mai  2014 – Rogate (Vorabend)

„Empfangen“ – 
Predigt zum Konfirmandenabendmahl am Vorabend der Konfirmation

Auf den Tag genau seit 100 Jahren empfangen Menschen das Abendmahl in unserer Kirche. 

Hier können Sie die Predigt nachlesen. 

16. März 2014 – Reminiszere

„Religiöse Indifferenz“ -
Zur V. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung der EKD

Über die „Stabilität im Abbruch“.

Lesen Sie hier die vollständige Predigt.

24. Dezember 2013 – Christmette (23 Uhr)

„Das Kind im Arm seiner Mutter“

Von einem innigen Moment der Geborgenheit können wir ein Leben lang zehren.

Lesen Sie hier die vollständige Predigt.

22. November 2013 – Ewigkeitssonntag

„Die Frage nach der Auferstehung“ (Matthäus 22, 23–33)

Der Tod ist der Ernstfall der Liebe. Denn Lieben heißt Loslassen - auch im Leben.

Lesen Sie hier die vollständige Predigt.

3. November 2013 – Hubertusmesse

„Von Schöpfung und Erlösung“ (Römer 8, 22)

Gemeinsam mit dem Rotary-Club Bad Soden-Königstein feierte unsere Gemeinde Anfang November zum ersten Mal eine Hubertusmesse. Umrahmt von Parforcehornbläsern, stand die Hubertuslegende im Mittelpunkt, die mit dem Bild von der „seufzenden Kreatur“ (Römer 8, 22) ausgelegt wurde.

Hier können Sie die vollständige Predigt nachlesen.

4. Mai 2013 – Rogate (Vorabend)

„Ein Fest des Lebensmutes“ – Predigt zum Konfirmandenabendmahl

Das Abendmahl ist das Fest des Lebensmutes – das war das Thema
des Gottesdienstes zum Konfirmandenabendmahl im Jahr 2013. Das Abendmahl feiern wir jeweils am Vorabend der Konfirmation in einem eigenen Gottesdienst.

Lesen Sie hier die vollständige Predigt aus dem Gottesdienst zum Konfirmandenabendmahl.

Miserkordias Domini – 14. April 2013

„Musik ist die Kunst des Friedens“
Predigt zur Verabschiedung unseres Organisten Helmut Melzer in den Ruhestand
(1. Samuel 16, 14–23)

Nach zehn Jahren Orgeldienst haben wir unseren Organisten Helmut Melzer in den Ruhestand verabschiedet.

Hier finden Sie den Text der Predigt!