Mit einem Blick auf die Situation der Frauen in Simbabwe wird der diesjährige Weltgebetstag in Falkenstein gefeiert. Die Martin-Luther-Gemeinde und die katholische Christkönigsgemeinde laden gemeinsam zu einem Gottesdienst am Freitag, 

6. März, um 19.00 Uhr

in die evangelische Martin-Luther-Kirche, Debusweg 9, ein.

Christliche Frauen aus Simbabwe haben in diesem Jahr die Liturgie vorbereitet, an der sich auch der Gottesdienst in Falkenstein orientiert. Vertraute und neue Lieder finden darin genauso ihren Platz wie Berichte aus dem Leben von Frauen in dem südafrikanischen Land.

Seit über 100 Jahren engagieren sich Frauen über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg für den Weltgebetstag. Seit ihrem Beginn macht sich die Bewegung stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag zugleich ein Zeichen für ein gemeinsames Handeln. Dazu passt auch das diesjährige Motto: Steh auf und geh!

Das gemeinsame Essen spielt auch in Falkenstein eine wichtige Rolle: Nach dem Gottesdienst sind alle Teilnehmenden eingeladen, sich zu einem gemeinsamen Essen mit Gerichten aus Simbabwe im Arno-Burckhardt-Saal zusammenzufinden.

 

 
 
 
**PLG_SYSTEM_COOKIEHINT_INFO**

**PLG_DEBUG_TITLE**

**PLG_DEBUG_SESSION**

**PLG_DEBUG_PROFILE_INFORMATION**

**PLG_DEBUG_MEMORY_USAGE**

**PLG_DEBUG_QUERIES**

**PLG_DEBUG_LANGUAGE_FILES_IN_ERROR**

**PLG_DEBUG_LANGUAGE_FILES_LOADED**

**PLG_DEBUG_UNTRANSLATED_STRINGS**